Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok

Lieblings-Häuser

Sie haben keine Lieblings-Häuser
Eine Frage? Rufen sie uns an! Heute erreichbar von: 08H30 bis 19H00
+32 80 29 24 00
Wir stehen Ihnen zur Verfügung:
Heute von
08H30 bis 19H00
Morgen von:
10H00 bis 16H00
Sonntag von:
10H00 bis 16H00
Montag von:
08H30 bis 18H30
Dienstag von:
08H30 bis 18H30
Mittwoch von:
08H30 bis 18H30
Donnerstag :
Sonderschließungen
Sonderschließungen
Donnerstag 30 Mai
Montag 10 Juni
Wir beantworten Ihre Anfragen schnellstmöglich.

Wann möchten Sie Urlaub machen ?

C'est le printemps ! Réservez un séjour en famille.

Mein Ferienhaus in den Ardennen

Banneux

Banneux ist eine kleine Ortschaft in der Gemeinde von Sprimont, in der Provinz Lüttich. Klein, aber einer der am meisten besuchten Orte im Süden Belgiens. Banneux ist ein Wallfahrtsort: Tausende von Gläubigen kommen jedes Jahr hierher, denn hier erschien die Jungfrau Maria im Jahre 1930. Die Region ist auch bekannt für seine Tierparks, seine Höhlen, Schlösser und Museen. Banneux ist nur 40 Minuten von Malmedy entfernt, sicherlich einer der schönsten Orte in den belgischen Ardennen.  

Banneux Notre-Dame: mehr als eine Pilgerreise

Was früher einmal nur ein kleines Dorf in der belgischen Provinz Lüttich war - und auch heute noch ist - ist auch die wichtigste Pilgerstätte des Landes. Jedes Jahr besuchen eine halbe Million Menschen das Dorf Banneux Notre-Dame, das zur Gemeinde Sprimont gehört. Sie kommen hierher, um ihre Gesundheit zurückerlangen, Mut zu schöpfen oder auf der Suche nach Hilfe in schwierigen Lebenslagen, um zu beten oder ganz einfach als Touristen.

Ein bisschen Geschichte

15. Januar 1933. Mariette Beco sitzt an ihrem Küchenfenster in Banneux, Sprimont. Mit 11 Jahren ist sie das älteste von den sieben Kindern ihrer Familie. Während sie auf ihren kleinen Bruder wartet, erscheint im Garten eine Dame. Es ist die Jungfrau Maria. Sie präsentiert sich als Jungfrau der Armen und erscheint danach noch sieben Mal innerhalb der folgenden anderthalb Monate. Sie betet für die Armen und lindert die Leiden Aller. Maria beauftragt Mariette, es ihr gleichzutun. Nach ihrer achten Erscheinung verabschiedet sich die Jungfrau der Armen zum letzten Mal.

Danach ist in Banneux Notre-Dame nichts mehr wie vorher. Die Nachricht von der Erscheinung der Jungfrau Maria verbreitet sich auf der ganzen Welt. Das friedliche kleine Dorf zieht jetzt Heerscharen von Pilgern an. Banneux wird vom Vatikan offiziell zur Pilgerstätte erklärt, und Papst Johannes Paul II stattet dem heiligen Ort in den Achtzigern persönlich einen Besuch ab.

Während des zweiten Weltkriegs haben zahlreiche jüdische Kinder und Erwachsene im Kloster von Banneux Unterschlupf gefunden. Unter Einsatz ihres Lebens haben Monseigneur Louis Kerkhofs, sowie zahlreiche andere vielen Juden Unterkunft gewährt, die somit der Deportation und dem Tode entkommen sind.

Banneux ist heute ein international bekannter Pilgerort innerhalb der kleinen Gemeinde Sprimont im Herzen der belgischen Ardennen. Eine beachtliche Anzahl Besucher begeben sich im August dorthin, um Mariä Himmelfahrt zu feiern. Der Rest des Jahres (Juli ist ein eher ruhiger Monat) ist dieser Ort still, friedlich und lädt zu Spaziergängen ein. In der Nähe befinden sich die "Source Sainte" (Heilige Quelle), die "Chapelle des Apparitions" (Kapelle der Erscheinungen, sowie einige weitere Kapellen), eine große Kirche, zahlreiche Marienstatuen, der große "Autel de l’esplanade" (Altar)…

Die Mitarbeiter des Tourismusbüros von Sprimont-Banneux N-D geben Besuchern gerne Auskunft. Sie stellen Ihnen auch Informationen zur Verfügung, die sonst nur schwer zugänglich sind. Außerdem stehen Bücher, Broschüren und Souvenirs zum Verkauf.

Mariette Beco ist im Dezember 2011 verstorben. Die Zeugin der Erscheinung der Jungfrau Maria, die damals 11 Jahre alt war, hat ihr ganzes Leben unauffällig verbracht, war verheiratet und hatte drei Kinder. Sie starb am 2. Dezember im Altenheim des Dorfes Banneux Notre-Dame.

Copyright Fotos: Ardennes-Etape

Mehr InfosWeniger Infos

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.

Unsere Empfehlungen für Sie

Vorherige
Folgende
Ein sichereres Passwort:

Ihr Benutzerkonto auf unserer Website verdient ein besseres Passwort.
Verbessern Sie jetzt Ihr Passwort.
Sie können dies auch auf später verschieben, doch Sie wissen ja was man sagt...

Ein sichereres Passwort:

Sie haben soeben eine E-Mail erhalten auf Ihrer Adresse [adressemail].

Öffnen Sie sie und folgen Sie unseren Anweisungen.
Bis gleich.

Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten?
Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten? Erhalten Sie unseren kostenlosen E-Guide über die Wallonie.

Randvoll mit Tipps und Ferienhäusern.
Bonus: Infos über Städte und Restaurants und unser Ermäßigungs-Guide.

Ihr Internet-Browser ist veraltet!
Ihr Internet-Browser ist veraltet! Leider benutzen Sie den Internet Explorer .

Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Unsere Website bietet Ihnen nicht die bestmögliche Erfahrung mit der Version des Internet Explorers die Sie verwenden. Für eine optimale Navigation müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.
Ardennes-Etape bietet diesen Link freundlicherweise an und ist nicht verantwortlich für eventuelle Probleme, auf die Sie während Ihrer Navigation stoßen könnten."