Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok
Unsere Ferienhäuser bleiben zugänglich. Aktualisierung 31.10. - “ Siehe unsere FAQ

Bastogne

Bastogne ist eine der wichtigsten Städte für den Geschichtstourismus in Belgien. Die Stadt war der Schauplatz eines Schlüsselmomentes während des 2. Weltkrieges. Mehrere Museen schildern die Geschichte und die Hintergründe der Ardennenoffensive. Außerhalb des Stadtzentrums können Sie voll und ganz die atemberaubende Schönheit der belgischen Ardennen genießen, eine der schönsten Regionen Westeuropas.

 

Bastogne

Was Ypres für den Ersten Weltkrieg war, ist Bastogne für den Zweiten Weltkrieg. Bastogne ist, ohne jeden Zweifel, die wichtigste Stadt im Süden des Landes in Bezug auf den Kriegstourismus.

Was kann man in Bastogne unternehmen?

Bastogne ist eine prachtvolle Stadt der belgischen Ardennen, im Osten der Provinz Luxemburg gelegen, in der Nähe des Großherzogtums Luxemburg. Die Museen und Denkmäler die dem Krieg gewidmet sind und die natürliche und friedliche Umgebung der Stadt, sind die beiden Haupttrümpfe von Bastogne.

Das Stadtzentrum wird vom Andenken an den Zweiten Weltkrieg durchzogen, das sticht ins Auge sobald man sein Auto auf dem Platz Anthony McAuliffe parkt. Es handelt sich um einen amerikanischen General der, während der Ardennenschlacht die Gegenoffensive gegen die Nazis anführte. Sie werden auch augenblicklich den amerikanischen Panzer bemerken, Zeuge eines der dunkelsten Kapitel der europäischen Geschichte.

Das Zentrum von Bastogne ist relativ modern und bietet eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten, fabelhafter Cafés oder Restaurants. Doch das ist nicht alles was Bastogne zu bieten hat.

Das Fremdenverkehrsamt von Bastogne ist hauptsächlich dem Zweiten Weltkrieg gewidmet und im einzelnen der Ardennenschlacht, auch bekannt unter dem Namen Ardennenoffensive. Zahlreiche Bücher und Andenken sind im Shop erhältlich. Wenn Sie genau hinhören, ist es nicht ungewöhnlich Englischsprachige zu hören, desöfteren mit amerikanischem Akzent.

Das Personal des Fremdenverkehrsamtes lässt keine Zweifel übrig: "Bastogne ist voll und ganz dem Zweiten Weltkrieg gewidmet und im Besonderen der Ardennenschlacht", mit mehreren Museen, Denkmälern und Mahnmalen. Wenn man ein Programm empfehlen sollte, empfehlen wir Ihnen morgens die Museen zu besuchen und Nachmittags einen Spaziergang an der frischen Luft zu genießen, um von der Landschaft und dem angenehmen Wetter profitieren zu können.

Museen in Bastogne

- Bastogne Ardennes 44 Museum
- 101st Airborne Museum
- Bastogne War Museum
- Au Pays d’Ardenne – Original Museum
- Ausstellung "I was 20 in '45"

Das Mardasson Memorial verdient eine zusätzliche Erwähnung. Es handelt sich um ein eindrucksvolles Gebäude, knapp ausserhalb des Stadtzentrums gelegen. Ein Ort des Gedenkens an den Zweiten Weltkrieg, es bietet eine wundervolle Aussicht auf Bastogne und seine Umgebung.

 

Copyright Fotos: Ardennes-Etapes

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.