Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok
COVID-19 FAQ: 27/07 AKTUALISIERUNG - “ Siehe unsere FAQ

 

Entdecken Sie das Göhltal im Herzen des Herver Landes. Das von Natagora geschaffene Naturschutzgebiet bietet einzigartige Landschaften auf 49 ha!

 

Naturschutzgebiet Göhltal

Das 2003 von Natagora eingerichtete Naturschutzgebiet Göhltal erwartet Sie mit vielfältigen und einzigartigen Landschaften auf 49 ha. Die Göhl ist ein Bachlauf, der sich seinen Weg im östlichen Teil des Herver Landes mal durch intensiv bewirtschaftete Weiden, dann wieder durch Wälder und Wiesen mit seltenen Pflanzen bahnt. Aufgrund mehrerer, aufeinander folgender geologischer Formationen ist das Tal heute Heimat für eine Vielzahl von Lebensräumen und Arten, die zu entdecken sich absolut lohnt!

Das Naturschutzgebiet birgt ferner eine der letzten natürlichen Galmeivorkommen in der Wallonie. Der schwermetallhaltige Boden ist Heimat einer einzigartigen Vegetation mit insbesondere diesen fünf Pflanzen: Zinkschapengras, Galmei-Veilchen, Galmei-Hellerkraut, Taubenkropf-Leimkraut und Grasnelke.

Trotz zahlreicher, bereits durchgeführter Projekte sind einige Naturschutzgebiete in der Wallonie weiterhin gefährdet. Unterstützen Sie Natagora bei der Schaffung neuer Naturschutzgebiete mit einer Spende!

Copyright fotos: Damien Sevrin, Eric Leprince

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.