Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok
Covid-19 – Unsere spezielle Rubrik “Häufig gestellte Fragen
Ein Aufenthalt für mehr als 15 Personen im Juli? Klicken Sie hier um mehr darüber zu erfahren

Arskrippana

Weihnachtskrippen aus aller Welt und in verschiedenen Größen und Materialien, befinden sich in dem Arskrippana Museum in Büllingen, in den belgischen Ardennen. Das Museum wurde 1975 gegründet und ist ein idealer Ort, um in die Weihnachtsstimmung einzutauchen.  

Krippana Museum: die Krippen

An der belgisch-deutschen Grenze, entdecken Sie eine sehr vollständige Sammlung von Weihnachtskrippen.

Im Jahre 1975 gegründet, richtet sich das Kirppenmuseum zuerst in der ehemaligen Molkerei von Höfen ein.
Nach 10 Jahren wachsenden Erfolges, ist es an der Zeit eine Entscheidung zu treffen: Der Platz ist zu klein für die Sammlung und das Gebäude benötigt Ausbesserungsarbeiten.
Die Tode eines der Gründer, Hubert Scheins, und des Ausstellungsveranstalters, Friedrich Jansen, überstürzen den Verlauf der Ereignisse.
Ein neues Museum wird gebaut und 1989 an der belgisch-deutschen Grenze in Hergersberg, Hünningen eröffnet.

Auf einer Fläche von 2.500 m² eingerichtet, teilt die internationale Krippenausstellung das neue Gebäude mit der Dauerausstellung "Die Traumwelt der Puppen" und dem kleinen Laden der sich auf Geschenke, Mineralien und Deko-Artikel spezialisiert hat.

Vor Ort können Sie dutzende Krippen von jeder Größe (von den Abmessungen einer Erbse bis auf mehrere m² in der Beite) und aller möglichen Ursprünge (Spanien, Brasilien, Deutschland, Malta, Italien, Belgien, Frankreich, Niederlande, Mexiko, Taïwan, Singapur...) bestaunen. Wechselausstellungen die eine bestimmte Kultur oder ein liturgisches Thema ansprechen, verschönern den Besuch im Laufe des Jahres.

Wir empfehlen Ihnen dieses Museum zur Weihnachtszeit zu besuchen, um sich für die Festtage in Stimmung zu bringen. Die Kinder werden diesen Ort lieben, an dem ihre kleinen Augen vor Erstaunen garnicht wissen wohin sie schauen sollen...
 

Die Pluspunkte der Redaktion:

- Die verschiedenen Ebenen sind durch Schrägen miteinander verbunden, was Personen mit eingeschränkter Mobilität den Zugang erleichtert.
- Ein Heft voller Erklärungen über die Entstehung des Museums und der Stücke die ausgestellt sind, wird Ihnen am Eingang angeboten. 

Die Minuspunkte der Redaktion:

- Es ist ein Museum über Krippen, Krippen, und noch mehr Krippen. Falls der Geist der Weihnacht Sie kalt lässt, werden Sie schnell gelangweilt sein von der Aneinanderreihung dieser kleinen Häuschen.
 

Buchen Sie ein Ferienhaus mit Ardennes-Etape und verbringen Sie außergewöhnliche Ferien.

 

Copyright Fotos : Krippana Crèches

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.