Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok
COVID-19 FAQ: 20/08 AKTUALISIERUNG - “ Siehe unsere FAQ

Cathedrale de Malmedy

Die Kirche von Malmedy trägt den ehrerbietenden Titel Kathedrale. Empfehlenswert um verschiedende Kunstwerke vom Ende des 18. Jahrhunderts zu entdecken.

 

Die Kathedrale von Malmedy

Erbaut von 1775 bis 1784, erfüllt die Pfarrkirche zu Malmedy zunächst die Rolle einer Abteikirche. Ihren Titel der Kathedrale verdankt sie der besonderen politischen Situation der Stadt, in der Zeit zwischen den beiden Kriegen. Von der Architektur und der Größe her, bleibt sie in durchaus änhlichen Proportionen wie andere religiöse Bauwerke der umliegenden Gemeinden.

Im Inneren wird Ihr Blick auf die Kanzel und die Beichtstühle aus Holzschnitzereien fallen (1770), sowie auf den Altar der Jungfrau Maria (1773), und den Hauptaltar (1877), beide aus Marmor. Die Kirche ist dem heiligen Petrus und dem heiligen Paulus gewidmet und das Glockenspiel besteht aus 35 Glocken, Werke von Martin Legros, Einwohner Malmedys.

Entdecken Sie die Ostkantonen und buchen Sie ein Ardennes-Etape Ferienhaus.

Copyright Fotos : Ardennes-Etape & Syndicat d'Initiative de Malmedy

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.